Logo farbig von Christian Doerfer Rechtsanwalt Fachanwalt für Mietrecht und Verkehrsrecht in Neuruppin und Wittstock

Spielstraße – wer hat Vorfahrt?

Lot of traffic signs
Schild Spielstraße Tipps vom Fachanwalt Verkehrsrecht

Wer aus einem verkehrsberuhigten Bereich in eine „normale“ Straße einfährt, muss immer die Vorfahrt gewähren.

Dies gilt auch dann, wenn das Verkehrsschild, das das Ende der Zone anzeigt, sich nicht unmittelbar vor der Einmündung befindet, sondern bis zu 30 m davor.

Die Einmündung eines verkehrsberuhigten Bereichs in eine reguläre Straße entspricht also vorfahrtsrechtlich einer Grundstücksausfahrt.

Innerhalb eines verkehrsberuhigten Bereichs gilt „Rechts vor Links“.

Zudem haben Fußgänger im verkehrsberuhigten Bereich auf der gesamten Straßenbreite Vorrang gegenüber Kraftfahrzeugen.

Sie dürfen also die ganze Straße für sich beanspruchen.

Dies gilt insbesondere für spielende Kinder.

Download

Download BGH-Urteil
BGH VI ZR 8/07 Vorfahrt im verkehrsberuhigten Bereich
BGH VI ZR 8-07 Bei Verlassen verkehrsber[…]
PDF-Dokument [99.2 KB]

Dies könnte Sie auch interessieren